Seminare & Trainings

Zähes Ringen oder hilfreiche Gelassenheit?

Umgang mit Depression in Beratung

Die Arbeit mit Menschen in depressiven Phasen fordert professionelle Berater und Therapeuten in erheblichem Maße heraus.

Auch nach Jahren der Praxis sind Profis vor widerstreitenden Gefühlen wie Mitleid, Ärger, Ungeduld, dem Drang umfassend zu helfen oder Langeweile nicht gefeit.

In dem Seminar werden neben theoretischen Inputs schwerpunktmäßig Zugänge und Methoden angeboten, die zu hilfreichen Arbeitsbündnissen mit Klienten und Patienten beitragen.

Neben der Arbeit mit Einzelnen wird auch auf das hilfreiche Setting der Gruppenarbeit und die Einbindung von Angehörigen eingegangen. Ein weiterer Themenblock beschäftigt sich mit dem suizidalen Menschen. Hierbei wird erarbeitet, welche Faktoren zu mitfühlender Professionalität und Sicherheit im beruflichen Handeln beitragen.

Inhalte:

➢ Handlungskompetenz im Umgang mit Menschen in depressiven und suizidalen Krisen
➢ Möglichkeiten und Chancen der Angehörigenarbeit
➢ Motivierende Gesprächsführung

Methoden:

➢ Kurzvorträge
➢ Gruppen- und Einzelgespräche und Übungen