Seminare & Trainings

Offener Dialog

Der Offene Dialog steht in der Tradition des »Bedürfnis-angepassten Behandlungsmodells« der finnischen und skandinavischen Psychiatrie (u.a. Y.O.Alanen). Hierbei werden vor allen Methoden aus der systemischen Beratung und Therapie mit Erfolg im psychiatrischen Alltag und in krisenhaften Phasen eingesetzt. Multiprofessionelle Teams arbeiten damit in verschiedenen Settings: ambulant und stationär, und z.B. in Krisendiensten. Das persönliche Umfeld der Patienten / Betroffenen wird als Ressource gesehen und als solche genutzt. Kommunikation auf Augenhöhe, Echtheit und Kongruenz in Kontakten unterstützen das Vorgehen der psychiatrischen MitarbeiterInnen.

Zeitrahmen: 2 Tage jeweils von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Methoden:

  • Kurzvorträge
  • Austausch
  • Übungen zu den Inhalten, einzeln und in Kleingruppen
  • Elemente der systemischen Beratung und Therapie
  • Elemente der Transaktionaanalyse
  • Und der Lösdungsorientierten Beratung nach Bamberger

Referent:

Ralf Piesack Fachpsychiatriepfleger, Achtsamkeitstraining, Ausbildung EX- IN- Genesungsbegleitung

Monika Daum, Praktikerin und Ausbilderin für Offener Dialog.